Tag Archives: Cornelia Wöß

zum letzten Mal – DEMUT VOR DEINEN TATEN BABY

demut vor deinen taten baby
Von Laura Naumann

zum letzten Mal am Volkstheater Rostock im Athelietheater immer 20:00 Uhr mit der alten und geilen Besetztung!

Mittwoch, 09.05.2018
Donnerstag, 10.05.2018
Letzte Chance
Freitag, 11.05.2018

Ein herrenloser Koffer in der Damentoilette eines deutschen Flughafens löst Terroralarm aus. Die Toilette wird großräumig abgeriegelt, der Flughafen evakuiert. Nur Bettie, Mia und Lore sitzen hilflos in ihren Klokabinen fest. Eben einander noch völlig fremd, erwarten sie die Katastrophe. Doch der große Knall bleibt aus, die Sicherheitskräfte geben Entwarnung. Und neben dem Gefühl, gerade noch einmal davongekommen zu sein, hat jetzt plötzlich nichts mehr Bedeutung. Weder Lebenskrisen, noch Depression oder Einsamkeit. So ein Gefühl – dass soll die ganze Welt empfinden können! Also mutieren die drei zu einer Art Girlgroup, die Anschläge simuliert und Supermärkte und Discos überfällt – um Glücksgefühle freizusetzen, sobald ihre scheinbaren Opfer erfahren, dass ihnen keine Gefahr droht, sondern sie Teil eines Happenings waren. Das Konzept hat Erfolg und das Frauen-Trio sorgt allerorten für Aufregung, bis die Regierung – nein nicht etwa einschreitet, sondern – die Idee kauft und schon bald einen Anstieg guter Stimmung verzeichnet sowie eine wachsende Geburtenrate und Wirtschaft. Aber kann das so weitergehen?
Laura Naumanns scharfsinnige Farce gewann 2013 den Publikumspreis beim Festival Radikal jung am Volkstheater München und wurde zum Heidelberger Stückemarkt sowie zu den Autorentheatertagen am Deutschen Theater Berlin eingeladen.
Besetzung

Inszenierung + Bühne: Angelika Zacek
Kostüme: Lisa-Dorotheé Franke
Dramaturgie: Martin Stefke
Lore: Anja Willutzki
Mia: Cornelia Wöß
Bettie: Friederike Drews

28.04.2018 BLACK FIDAY XXL – Staatstheater Cottbus

FESTIVAL FÜR PERFORMANCE UND DRUMS
Black Friday XXL 27. – 29.4.2018 | Kammerbühne

Seit Oktober 2017 veranstaltet das Schauspiel in der Kammerbühne den BLACK FRIDAY. Im April 2018 erreicht die neue Reihe mit einem Festival für Performance und Drums – dem BLACK FRIDAY XXL – ihren ersten Höhe­punkt. Zu erleben sind drei außergewöhnlichen Produk­tionen des freien Theaters – und zu später Stunde an jedem Abend natürlich der drum klub Berlin mit Trommelperformances, drum klub disco und chill out lounge.

Am Samstag, 28.4. stellt Angelika Zacek, die in der Kammerbühne zuletzt beim dritten Teil des BRENNENDEN AQUARIUMS Regie führte, ihre Inszenierung von DEMUT VOR DEINEN TATEN BABY vor, einem Stück der gefeierten Gegenwartsautorin Laura Naumann. Das Stück erzählt von drei jungen Frauen, die sich während eines Terroralarms auf einem Flughafen begegnen.

Mit Anja Willutzki, Cornelia Wöß und Friederike Drews
Inszenierung/Bühne: Angelika Zacek | Kostüme: Lisa-Dorotheé Franke Dramaturgie: Martin Stefke

28.04. drum klub
Die interaktive Electro-Drum-Performance der Black-Friday-Veranstaltungsreihe beginnt 22.00 Uhr und lädt anschließend zur Aftershowparty im Foyer. Werdet Teil der größten Endorphin-Tankstelle der Welt. Ob die Gäste untereinander oder zusammen mit den Künstlern, jeder kommuniziert mit jedem.

KARTEN Für einen Abend 17 € | ermäßigt 12 € | Kombi-Ticket für das ganze Festival 30 €! Buchbar nur im Besucherservice.

22. April 2017 Premiere: DEMUT VOR DEINEN TATEN BABY

Demut vor deinen Taten Baby
von Laura Naumann
Premiere am 22.04.2017 um 20:00 Uhr im Atelietheater, Volkstheater Rostock

Inszenierung & Bühne: Angelika Zacek
Kostüme: Lisa-Dorotheé Franke
Dramaturgie: Martin Stefke

Lore: Anja Willutzki
Mia: Cornelia Wöß
Bettie: Friederike Drews

Ein herrenloser Koffer in der Damentoilette eines deutschen Flughafens löst Terroralarm aus. Die Toilette wird großräumig abgeriegelt, der Flughafen evakuiert. Nur Bettie, Mia und Lore sitzen hilflos in ihren Klokabinen fest. Eben einander noch völlig fremd, erwarten sie die Katastrophe. Aber der große Knall bleibt aus, die Sicherheitskräfte geben Entwarnung. Lebenskrisen, Depression und Einsamkeit – nichts davon hat irgendeine Bedeutung neben dem Gefühl, gerade noch einmal davongekommen zu sein.
Dieses Gefühl ist zu groß für die drei allein, dieses Gefühl will in die Welt getragen sein. Und plötzlich ist die Idee da: Ein Anschlagsimulator muss her, “dafür müssen wir nicht mal was bauen wir können das machen wir gehen an die Orte wir sind die Terroristen wir machen die Leute erleben”.
Das Konzept geht auf. Das Frauentrio überfällt Discos und Supermärkte. Allmählich wird die Regierung aufmerksam, doch statt einzuschreiten, kauft sie die Idee. Die drei expandieren; die Stimmung im Land steigt, die Geburtenrate wächst und die Wirtschaft gleich mit. Leichtsinn macht sich breit. Ein bisschen zu viel Leichtsinn für all die, die ihr Geschäft mit Pflichtbewusstsein, Angst und Sorge machen. Es muss wieder Ernst einkehren in Deutschland, und es gibt auch schon einen Plan…

Aktuelle Termine:
29.04.2017/20:00
30.04.2017/20:00
06.05.2017/20:00
07.05.2017/20:00
11.05.2017/20:00
12.05.2017/20:00
19.05.2017/20:00
20.05.201 /20:00

http://volkstheater-rostock.de/de_DE/stueck/demut-vor-deinen-taten-baby.14584432

http://www.angelikazacek.de/inszenierungen.html